Heiko Bartels

Vita

Kontakt

Werkschau ›Einblick‹

Produktdesign Ausstellungen Lichtgestaltung Inszenierungen Interior

ausgewählte Ausstellungen, Publikationen & Preise

2017

Ausstellungen

EinBlick – eine Designausstellung über Heiko Bartels und Wegbegleiter, 4. November – 2. Dezember 2017, cubus kunsthalle Duisburg, kuratiert von Petra und Paula Ellert

2014

Ausstellungen

Schrill, Bizarr, Brachial. Das Neue Deutsche Design der 80er Jahre – Bröhan-Museum Berlin | 17.10.2014 – 1.2.2015

2013

Ausstellungen

„adream, Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien“, kuratiert von Heiko Bartels und Florian Manderscheid für das Kultusministerium des Freistaates Thüringen, ambiente 2013 Frankfurt am Main, ecobat 2013 Paris, Printemps de l´Industrie Amiens, „Open Days“ Brüssel, „Designer´s Open“ Leipzig, DMY Berlin, Thüringer Staatskanzlei Erfurt und Berlin, Preisverleihung Innovationspreis Thüringen, Weimar

Preise

„adream2013, Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien“, Designer’s Open Leipzig, Sonderpreis für die Ausstellung und deren Gestaltung (Entwurf Paula Weise, Florian Manderscheid, Heiko Bartels)

Veröffentlichungen

„adream2013 – calling all sustainable designs“ Freistaat Thüringen & Region Picardie (Hrg.), Katalog zum Wettbewerb und zur Ausstellung über Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien, Weimar Der Wettbewerb wurde gemeinsam vom Freistaat Thüringen und der Region Picardie ins Leben gerufen, um den nachhaltigen Einsatz regionaler Ressourcen durch innovative Anwendungen und Produkte zu fördern. Die Wettbewerbsbeiträge beziehen sich auf konkrete Produktlösungen oder konzeptuelle Entwürfe, bis hin zu städtebaulichen Zusammenhängen. Die Preisträger sind mit der Vergabe von Budgets zur Herstellung eines Prototypen aufgefordert, einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Produktkultur zu leisten.

2012

Ausstellungen

„adream, Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien“, kuratiert von Heiko Bartels und Florian Manderscheid, Kultusministerium des Freistaates Thüringen, ausgestellt in: Hamburg, Berlin, Amiens, Erfurt

„Die Natur des Menschen“, Bartels, Heiko und Oertel, Welf (Hrg.), Ausstellung über Forschung und Entwurf zum Design von Mensch, Tier und Pflanze, Bauhaus-Universität Weimar, studentische Arbeiten der Fakultät Gestaltung aller Studiengänge, Februar und Juli 2012

„adream, Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien“, kuratiert von Heiko Bartels und Florian Manderscheid für das Kultusministerium des Freistaates Thüringen, Haus der Architektur, Amiens (F), bautech, Berlin, DMY Berlin

Veröffentlichungen

„Abschied von der Fakultät Gestaltung“, Bartels, Heiko (Hrg.), Broschüre zur Emeritierung an der Bauhaus-Universität Weimar, Statements, Veröffentlichungen und Ausstellungen (Auswahl 1992 bis 2012), Entwürfe und Projekte Studierender sowie von Heiko Bartels und der Gruppe Kunstflug, Düsseldorf

„Energie und Landschaft“, Bartels, Heiko (Hrg.), Projektdokumentation Produkt-Design und Landschaftsgestaltung, dezentrale und nachhaltige Energiegewinnung als integraler Bestandteil der BUGA Erfurt, Kooperation mit dem Fachbereich Landschaftsarchitektur der Fachhochschule Erfurt unter der Leitung von Prof. Horst Schumacher, Produktion: Max Pieper und Ludwig Fehn, Weimar

„Die Natur des Menschen“, Bartels, Heiko und Oertel, Welf (Hrg.), Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Bauhaus Universität Weimar

„machen“ Bartels, Heiko (Hrg.) mit den Autoren Johannes Hein, Benjamin Dahl, Martina Kellner und Paula Stuckatz, zwölf Gespräche über das Produktdesign-Studium in Weimar

Bartels, Heiko (Hrg.) mit den Autoren Johannes Hein, Benjamin Dahl, Martina Kellner und Paula Stuckatz, „machen“ zwölf Gespräche über das Produktdesign-Studium in Weimar

2011

Ausstellungen

„Design.Halt.Kunst.“, kuratiert von Courtenay Smith und Cornelia Büschbell, Galerie Neumeister München, Open Art München 2011

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko und Oertel, Welf (Hrg.), „Leichte Entwürfe”, Katalog des Projektes mit Studierenden aus Polen, USA, Belgien und Deutschland, Fakultät Gestaltung, Bauhaus-Universität Weimar

Bartels, Heiko (Hrg.), „Vom Punkt zur Fläche“, Dokumentation des Projektes Vom Punkt zur Fläche (OLED/Philips), Krüger, Schwartz & Schwolow, Fakultät Gestaltung, Bauhaus-Universität Weimar

Bartels, Heiko und Oertel, Welf (Hrg.), „Collaborative Workspace“, Katalog des internationalen Projektes mit der Teesside University UK, Fakultät Gestaltung, Bauhaus-Universität Weimar

Bartels, Heiko „Ein Haus zum Forschen, Experimentieren und Entwerfen, Leben im Werkstattbau von Hnery van de Velde in Schirmer, Heidemarie (Hrg.), „Van de Veldes Kunstgewerbeschule in Weimar“, Geschichte und Instandsetzung, Bauhaus-Universität Weimar Verlag

Manderscheid, Florian und Bartels, Heiko (Hrg.), „adream“, Katalog des internationalen Projektes Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien, Bauhaus-Universität Weimar

Région Picardie und Freistaat Thüringen (Hrg.), „2010 adream, Concours Européen d´Architecture et de Design, Réalisation en Eco et Agro-Matériaux, Katalog, Amiens

2010

Ausstellungen

„Die van-de-Velde-Laterne“, Lichtinszenierung der van-de-Velde-Werkstatt zur Wiedereröffnung des Gebäudes in Zusammenarbeit mit B. Dahl, J. Hein, M. Bauer, P. Böhm, N. Volkmann

„Bewusst einfach”, Institut für Auslandsbeziehungen, (1998 bis 2010) ifa, Ausstellungsbeginn: Weil am Rhein, Vitra Design Museum; weitere Stationen (Auswahl) Tokyo, Japan; Sydney, Australien; Singapur; Jakarta, Indonesien; Jerusalem, Israel; Daejon, Südkorea; Chiang Mai, Manila; Hanoi, Vietnam; Bergen, Norwegen; Ausstellungsende: Mexico City

Veröffentlichungen

Zimmermann, Gerd (Hrg.); „Energie.Experiment.Erlebnis“; Themenheft nachhaltiges Design, Bauhaus-Universität, Weimar

Bauer, Norbert; „Das Ruhr-Atoll, Kunst und Energie“; Katalogbuch zur Installation auf dem Baldeney-See, Kulturstadtjahr Essen, Ruhr 2010, Essen

Enzweiler, Jo (Hrg.), „Laboratorium, Künstlerlexikon Saar, Künstlerblatt Design Harald Hullmann ( Texte von Gronert, Siegfried), Saarbrücken

2009

Ausstellungen

„Ellert & Freunde“, 16 Gestalter und Künstler in der Cubus Kunsthalle, Duisburg

„Die Nacht der 1000 Lichter“, Lichtgestaltung für das Europa-Rosarium Sangerhausen, im Team mit 26 Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar › Festival 8. August 2009

„oLED-City“, Entwurfsarbeiten zur Zukunft der Stadtbeleuchtung, Ausstellung zum Kongress „bauhaus-solar“, Messe Erfurt

„Summertime“, Lichtinstallation zur Ausstellung der plastischen Arbeit von Petra Ellert, Freiraum Galerie. Köln 2009

„spot on 03“, Das Borngräber-Zimmer, Neues Deutsches Design, museum kunst palast, Düsseldorf 2009

„CODA“, Burkhard, Marie und Bartels, Heiko, Ausstellung zum Jubiläum der Aeltesten Volkstedter Porzellanmanufaktur, Rudolstadt

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko (Hrg.) und Oertel, Welf; „Die Nacht der 1000 Lichter“, Lichtgestaltung für das Europa-Rosarium Sangerhausen, Dokumentation und Katalog, Weimar 2009

musem kunst palast (Hrg.) „Das Borngräber-Zimmer, Neues Deutsches Design“, Katalog zur Ausstellung „spot on 03“, museum kunst palast, Düsseldorf

Purpar, Rolf; Kunststadt Düsseldorf, Objekte und Denkmäler im Stadtbild, Düsseldorf 2009

Bony, Anne; Interiors and Furniture in the 80´s, Editions du Regard, Paris 2009

2008

Ausstellungen

„Der Weg des Lichtes“, Installation und Lichtinszenierung der plastischen Arbeit von Petra Ellert, Willibrordi_Dom, Wesel und Basilika St. Clemens, Kalkar-Wissel

„Playstation“, Installation für die Aktion „Folkwang Atoll“ (Norbert Bauer), Kunst und Energie, Essen 2010, Kunstwerden, Essen

Veröffentlichungen

Weiß Matthias, „Berechnete Schönheit“ in Kunstzeitung 139, März 2008

Bartels, Heiko (Hrg.); Umwertsammler, Katalog zum Entwurfsprojekt zur sozialen Akzeptanz der Leergutsammler, Bauhaus-Universität Weimar

Bartels, Heiko (Hrg.); Bambus, Katalog zum Kooperationsprojekt mit HaPe International, „How eco-friendly a toy can be“, Bauhaus-Universität Weimar

Hausmann Sarah u. Böhmer Achim, „Formstrahl“, Ludwigsburg 2008

2007

Ausstellungen

„Universal Design“, barrierefreier Badkomfort für alle, Musterausstellung ESB-Indetec, BAU (Messe), München

„Playstation“, Installation für die Aktion „Folkwang Atoll“ (Norbert Bauer), Kunst und Energie, Essen 2010, Flottmann Hallen, Herne

Veröffentlichungen

Trappschuh, Elke, „Die Deutschen Helden“, Architektur + Wohnen Nr. 3, Hamburg

2006

Ausstellungen

Türschließer TS61 Design Award für Produkte der Fa. ECO Schulte GmbH & Co. KG, Menden, Messe Hongkong

„DUS Illuminated“, neue Konzepte für die städtische Beleuchtung, Installation einer led-Fassaden-Illumination, Johanneskirche, Düsseldorf

„Playstation“, Installation für die Aktion „Folkwang Atoll“ (Norbert Bauer), Kunst und Energie, Essen Kulturstadt Europas 2010, Kohlenwäsche (Zollverein), Essen

„Klassiker verbessern! dabeiseiner“ - Büro für Gestaltungsfragen BFGF, Hamburg zum Designfestival Hamburg

Veröffentlichungen

Eisele, Petra, Design goes digital: Zum Verhältnis von Idee und Form, Realität und Virtualität, in: Geiger, Annette u. a. (Hg.), Imaginäre Architekturen, Berlin 2006

„Universal Design“, Musterbau und Fotoproduktion zur Publikation der ECO Schulte GmbH, Menden

2005

Ausstellungen

Weggefährten 55+, Galerie Handwerk Koblenz und Galerie Handwerk Herrstein

Veröffentlichungen

Eisele, Petra, „BRDesign. Deutsches Design als Experiment seit den 1960er Jahren“, Köln/Weimar 2005

Bartels, Heiko (Hrsg.), „Fertig“, Das Designbüro, Fakultät Gestaltung, Bauhaus-Universität Weimar *

Bürdek, Bernhard E., Design – Geschichte, Theorie und Praxis der Produktgestaltung, Basel

Zec, Prof. Dr. Peter, German Design Standards Volume 2, red dot design edition, Essen

2004

Ausstellungen

Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst, Design in der Pinakothek der Moderne, Möbel für die ständige Sammlung, München

Im Designerpark. Leben in künstlichen Welten, Institut Mathildenhöhe Darmstadt, Darmstadt

Veröffentlichungen

Spohr, Edmund (Hrg.); Düsseldorfer von Welt; Lichtentwurf für die Rheinbrücken, Düsseldorf

Buchholz, Kai und Wolbert, Klaus (Hrg.), Im Designerpark. Leben in künstlichen Welten, Darmstadt *

2003

Ausstellungen

Setz Dich – Sit Down, Eine Ausstellung über Stühle, Stile und das Sitzen, Kestner Museum Hannover

Aufgetischt, Messe am Rhein, Koblenz

Veröffentlichungen

Bittner, Regina (Hrg.); Bauhausstil, zwischen International Style und Lifestyle; Lesebuch zur Ausstellung, Dessau

Bartels, Heiko; „Kursus Design – Produkt Design“; design:lab weimar GmbH *

Rat für Formgebung (Hrg.); Anlage 1 Spezial, 50 Jahre Deutsches Design, Frankfurt am Main

Bartels, Heiko; „Der Zaubertrank“, Inszenierung der Oper von Frank Martin in Kooperation mit der Musikhochschule Franz Liszt, Jahrbuch der Bauhaus-Universität Weimar, Universitätsverlag, Weimar *

Bartels, Heiko; „function follows fun“, Jahrbuch der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar, Hochschulverlag, Weimar *

2002

Ausstellungen

Bewusst einfach, Institut für Auslandsbeziehungen, (2002 bis 2007) Tokyo, Japan; Singapur, Singapur; Jakarta, Indonesien; Israel Museum, Jerusalem; Daejon; Chiang Mai, Manila; Hanoi; Vestlandske Kunst-Industrimuseum, Bergen, Norwegen

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko; Thesis, 1999 bis 2001 – drei Jahre Projektarbeit im Laboratorium: Design, Hochschulverlag der Bauhaus-Universität Weimar, Weimar *

Bartels, Heiko (Hrg); Möglichkeiten und Perspektiven der Inszenierung als Arbeitsfeld für das Produkt Design, Forschungsbericht, Bauhaus-Universität Weimar *

Spohr, Edmund (Hrg); „Düsseldorf, eine Stadt zwischen Tradition und Vision“, Lichtinstallationen im öffentlichen Raum, Rheinische Lichtgruppe, Düsseldorf

2001

Ausstellungen

Das Jahrhundert des Design, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Kestner Museum Hannover, Gustav-Lübcke-Museum Hamm

Bewusst einfach, Institut für Auslandsbeziehungen, RMIT Gallery, Melbourne und Sydney, Australien

Veröffentlichungen

1. AIT-Forum, Raum als Therapie, Vortrag und Podiumsdiskussion, Skandinavische Botschaften, Berlin

Wilbert, Karl-Jürgen (Hrg); 100 Jahre und mehr, Handwerkskammer Koblenz, Koblenz

Schepers, Wolfgang; Schmitt, Peter; Das Jahrhundert des Design; Frankfurt

Monz. Antje; Monz, Johann; Design als Therapie, Leinfelden-Echterdingen

Schülke, Karin; Kunstflug - versprochen? Magisterarbeit, Bochum

2000

Ausstellungen

4:3 – 50 Jahre Italienisches und Deutsches Design; Kunsthalle der Bundesrepublik, Bonn

Zeit-Raum-Kunst, Design aus fünf Jahrzehnten, Sammlung Design; Neues Museum Nürnberg

Bewusst einfach; Institut für Auslandsbeziehungen, Buenos Aires, Argentinien, Centro de Arte La Estancia, Caracas, Venezuela und Mexico-City, Mexiko

Miteinander Leben, Wohnen, Arbeiten; 100 Jahre Handwerk in Deutschland, Kurfürstliches Schloss zu Koblenz, Handwerkskammer Koblenz

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko (Hrg); „Design ist okay“; Universitätsverlag Bauhaus-Universität Weimar *

Bartels, Heiko (Hrg); „ambience management – Wie arbeiten wir morgen?“, Publikation zum Symposium des Laboratorium : Design, Bauhaus-Universität Weimar *

Bartels, Heiko (Hrg); „valise urbaine“; Projektdokumentation, Bauhaus-Universität Weimar *

Eisele Petra; Deutsches Design als Experiment – Theoretische Neuansätze uns ästhetische Manifestationen seit den sechziger Jahre, Dissertation, Trier

1999

Ausstellungen

Form ohne Ornament - Das XX. Jahrhundert - ein Jahrhundert Kunst in Deutschland; Kunstgewerbemuseum, Berlin

Lichtzeichen; Petra Ellert und Heiko Bartels (Einzelausstellung), Kreuzkirche Düsseldorf

Unmittelbare Vergangenheit - Unterbrochene Karrieren; Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin

Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst; Baumleuchten und Kaffeebaum für die ständige Sammlung, München, Nürnberg

Bewusst einfach; Institut für Auslandsbeziehungen, Museu da Casa Brasileira, Sao Paulo, Brasilien, Museo de Bellas Artes, Santiago de Chile, Chile, Rio Design Center, Rio de Janeiro, Brasilien

Preise

Form 99; Designpreis der Messe Tendence, Frankfurt für die Leuchten Tassili und Mohave der Fa. Peill + Putzler, Düren

Veröffentlichungen

Mundt, Barbara; Form ohne Ornament; Katalog zur Ausstellung Das XX. Jahrhundert - ein Jahrhundert Kunst in Deutschland, Berlin

Dunne, Anthony; „The Hertzian Tales“, Electronic products, aesthetic experience and critical design, London

Huschke, Wolfram; Cordes, Claas (Hrg.); Entartete Musik 1999, Weimar

Bartels, Heiko in „Beton: Werkstoff - Baustoff – Kunststoff“, Wentscher, Herbert (Hrg.), Weimar *

1998

Ausstellungen

Bewußt einfach; Das Entstehen einer alternativen Produktkultur, Vitra Museum, Weil am Rhein

Preise

Long Life Design Award für Produkte der Fa. ClassiCon, München, Messe Frankfurt

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko; Hullmann, Harald: „Heimatvereine für Nomaden: optimistische Gedanken über unsere Zukunft als Designer“, in: Funke, Rainer; Florian P. Fischer (Hrg.) Zukunftsbilder fürs Design, Potsdam *

Hullmann, Harald; „Microcosmus for a night“, Domus 803 *

Knirsch, Jürgen; „Eingang: Weg und Raum“, Verlagsanstalt Alexander Koch, Leinfeld Echterdingen

Bartels, Heiko mit Huber, Joachim und Oertel, Welf; "Problem-, Anwendungs- und Programmforschung", form diskurs 5, II *

1997

Ausstellungen

„Ein Treppenhaus“; Petra Ellert und Heiko Bartels, Polizeipräsidium am Jürgensplatz, Düsseldor (Einzelausstellung)

Veröffentlichungen

Design & Licht; Rot statt Grün, Illumination des Düsseldorfer Polizeipräsidiums; Siemens AG, Berlin u. München

Bartels, Heiko; „Light Design - Zwischen Produktbiografie und Erzählung“, Werkstattgespräche in den Studios SD&M, München *

Bartels, Heiko; „Alternative Empfehlungen zur Mobilität“, Szenenwechsel - German Design goes Rocky Mountain, Internationale Design Konferenz Aspen, Colorado, Frankfurt am Main *

„Essen unterwegs - Kunststoff auf Reisen“; Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Deutsches Klingenmuseum Solingen und Kunststoff-Museums-Verein, Düsseldorf

Wentscher, Herbert; „Projekt Kunsthonig“, Ausstellung und Katalog, Bauhaus-Universität Weimar, Deutsches Bienenmuseum Weimar *

1996

Ausstellungen

„Kunstflug - Rheinisches Design“, Kunstmuseum, Düsseldorf (Einzelausstellung)

„design og identitet“, Louisiana - Museum for moderne kunst, Humlebaek, Dänemark

„Epiphanias – Lichtzeichen“; Petra Ellert und Heiko Bartels, Johanneskirche Düsseldorf (Einzelausstellung)

Veröffentlichungen

Bartels, Heiko; „Roller, Fahrräder und Schiffe. Alternative Empfehlungen zur Mobilität“, Horizont, Nr. 38, München *

„Lichtkunst – Kunstlicht, Schauplatz Kirchenraum“; (Petra Ellert, Heiko Bartels), Design & Licht 1, Hrg. Siemens AG, Berlin/München *

d'Antras, Brice; „Les nouveaux Designers Allemands en charge de femmes et enfants“, Design [dezajn], numéro 8

Kunstmuseum Düsseldorf; „Kunstflug - Rheinisches Design“, Katalog, Düsseldorf

1995

Veröffentlichungen

„13 nach Memphis; Design zwischen Askese und Sinnlichkeit“, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Museum für Kunsthandwerk Frankfurt am Main, München

Bartels, Heiko; "The Academic Training of Architects and Designers between Arts and Industrial Reality", 14. Forum der European Association for Architectural Education, Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar *

Hullmann, Harald; "Zur Designausbildung" in Burckhardt, Lucius; "Design = unsichtbar", Ostfildern *

Meier, Cordula; "Die ästhetische Gestalt des Seriellen am Ende des 20. Jahrhunderts", Kunstforum, Bd. 130

1994

Ausstellungen

"Barbie"; Martin-Gropius-Bau, Berlin

"Mythos aus der Flasche. Coca-Cola im 20. Jahrhundert"; Osnabrück, Kunstverein

"A Face for Design"; The Chicago Athenaeum

Veröffentlichungen

Selle, Gert; "Geschichte des Design in Deutschland", Frankfurt/Main

Lehmann, Ulrike; Weibel, Peter (Hrg); "Ästhetik der Absenz" Bilder zwischen Anwesenheit und Abwesenheit, Berlin/München *

"Mythos aus der Flasche; Coca-Cola 20. Jahrhundert" (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), Essen

Hauffe, Thomas; "Fantasie und Härte - Das 'Neue deutsche Design' der achtziger Jahre", Werkbund Archiv Band 25, Gießen

1993

Ausstellungen

"Ausgeklinkt - eine unterhaltsame Revue über das Öffnen von Türen"; Ausstellung während des Designer'Saturday, Galerie Gmyrek, Düsseldorf

"Express, Expressions, Expressionists Of The New Industrial Design in Germany" (Einzelausstellung); American Center For Design, Chicago

"Projection Into The Future" (Einzelausstellung); Goethe-Institut Chicago

"Design Positions Germany"; Goethe Institut Chicago

Veröffentlichungen

Albus, Volker; "Espressionismo metropolitano", Annual Casa, Milano

Jesberg, Paulgerd; "Minialisierung und Komplexität", Deutsche Bauzeitung, Sondernummer Wohnen und Design

"Wohnen in kleinen Räumen"; Architektur & Wohnen, Nr. 1 *

Bartels, Heiko; Fischer, Hardy; Hullmann, Harald; "Zwischen Kathodenstrahl und Kristallglas", Form und Zweck, Nr. 78 *

1992

Ausstellungen

"Kopfsprünge - Design erleben im Stadtbad"; DesignLabor Bremerhaven

"Der Breite und der schmale Weg"; Ausstellung des Rats für Formgebung auf der "18. Triennale di Milano"

Veröffentlichungen

Mendini, Alessandro; "La Fabrica Estetica - Alessi Tendentse", F.A.O., Crusinallo, Italien

Albus, Volker; Borngräber, Christian; "Design Bilanz, Neues deutsches Design der 80er Jahre", Köln *

Andritzky, Michael; "Oikos. Von der Feuerstelle zur Mikrowelle. Haushalt und Wohnen im Wandel", Gießen

Aldersey-Williams, Hugh; "Nationalism and Globalism in Design", New York

Institut für Auslandsbeziehungen; "Design Positionen Deutschland", Ausstellungskatalog, Stuttgart

BMW AG Öffentlichkeitsarbeit; "Erscheinungen aus dem Jetzt", Katalog, München

1991

Ausstellungen

"Capitales Européennes du Nouveau Design"; Centre Georges Pompidou Départment CCI, Paris

"Rau aber herzlich"; Goethe Institut in der Idea-Books Gallery, Mailand und Florenz

"Wohnen bei Herrn M."; Galerie Hans Meyer, Düsseldorf im Rahmen des Designer`Saturday, Düsseldorf

Preise

"Designer des Jahres"; verliehen von der Zeitschrift "Architektur und Wohnen" im Rahmen des Designer`Saturday in Düsseldorf

Design-Innovation'91; Auszeichnung für hohe Design Oualität des Design Zentrums Nordrhein Westfalen für die Folienfront UD1 für SEG - Schaltanlagen-Elektronik Geräte GmbH, Kempen

Veröffentlichungen

Bürdek, E. Bernhard; "Design - Geschichte. Theorie und Praxis der Produktgestaltung", Köln

Branzi, Andrea; Burkhardt, Francois; "Neues europäisches Design", Berlin

"Kunstflug - Il design senza oggetto"; Ottagono, Nr. 100, Milano *

Aldersey, Hugh; "Terminal Case", Design Week, Nr. 6, London

Albus, Volker; Schepers, Wolfgang; "Rude ma sincero, Nuovo Design Tedesco", Idea Books, Mailand

"Design und Kommunikation"; Teil 2 der vierteiligen TV-Serie "Formen gewinnen" des SWF 3

1990

Ausstellungen

Gruppenausstellung „Quer Beet“; (Heiko Bartels), Licht im Park, Pentacom, Krefeld

Preise

Design-Innovation'90; Auszeichnung für höchste Design Qualität des Design Zentrums Nordrhein Westfalen den Entwurf der Pendelleuchte Tyr und der Tischleuchte Ate für ClassiCon, München

Veröffentlichungen

Erlhoff, Michael; Amenity of Space, FP Fusion Planning, Tokyo, Japan

Erlhoff, Michael (Hrg.); Designed in Germany since 1949, München

Bangert, Albrecht; "Design der 80er Jahre", München

Schomann, Winfried; "Aufträge - Design in den Deutschländern", Möbel und Wohnraum, Leipzig

Armer, Karl Michael; "80s Style, Designs of the decade", London

1989

Ausstellungen

"Kunstflug in der Galerie"; Einzelausstellung, Galerie Handwerk Koblenz

Veröffentlichungen

Fischer, Volker; "Design heute", Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in Nagoya, Tokyo und Toyama, Japan

Bürdek, Berhard E.; "Utopien, Visionen und Konzepte...", form 128

Komachi, Hanae; "Exhibition Frankfurt", WIND No. 7, Japan

Borngräber, Christian; "Rezeptionsästhetik der beweglichen Güter", Kunstforum, Nr. 99

1988

Ausstellungen

"Design heute, Maßstäbe: Formgebung zwischen Industrie und Kunst-Stück"; Deutsches Architekturmuseum Frankfurt

"differentiale - experimentelles design `88"; Galerie Syndikat, Bonn

Veröffentlichungen

"Staatspreis für Design und Innovation Nordrhein Westfalen"; VDID EXTRA I *

Kunstflug; "Soft-Hard-Design", form 121 *

"Soziale Avantgarde-Lösungen für das Märkische Viertel", möbel kultur, Nr. 4

Kunstflug; "Séparée und elektronischer Ausblick", Katalog zur Ausstellung "Differentiale", Bonn *

Erlach von, Hans Uli; "Kunstflug: Loopings am neuen deutschen Design-Himmel", Hochparterre, Nr. 11, Basel

Schepers, Wolfgang; "Siamo gentili perche siamo duri", Modo 107, Mailand

1987

Ausstellungen

"Nouvelles Tendances; Les avant-gardes de la fin du XXe siècle", Centre Georges Pompidou, Paris

Biennale Sao Paulo, Brasilien

Preise

Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Design und Innovation (Studienpreis) für das Konzept und die Gestaltung eines Fahrkarten- und Service-Automaten

Veröffentlichungen

"Heavy Styling statt Gute Form, Kunstflug"; möbelkultur, Heft 3

Bracht, Ph.; "Design for All Senses. New Furniture Made in Germany", Designers West, Los Angeles , USA, Heft 3

Bauer, Sybille; New German Design, Dissertation, London, Royal Collage of Art

Design & Interiores; Revista Brasileira de desenho industrial (Brasilien), Nr. 4

Casa e Companhia; Folha de S. Paulo, Domingo (Brasilien), Nr. 104

1986

Ausstellungen

"Gefühlscollagen - Wohnen von Sinnen"; Kunstmuseum Düsseldorf

"Erkundungen"; Ausstellungshallen am Killesberg, Stuttgart

"Designerfabrik Nordrhein-Westfalen"; Industrieausstellung des Landes NRW in Moskau

TV-Show; "Aufbruch zum Durchbruch - das Neue Deutsche Design", ARD

Veröffentlichungen

Rogalski, U.; "International Design", Interni, Mailand, Heft 362

Albus, V., Schepers, W., u. a. (Hrg.); "Gefühlscollagen - Wohnen von Sinnen" Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, DuMont, Köln *

Dietrich, M.; "Ur-Kultur", Cosmopolitan, Heft 5

Kunstflug; "Kunstflug über Ulm und anderswo", Kunstforum International *

1985

Ausstellungen

"Kunstflug bei BDIA (Bund Deutscher Innenarchitekten)"; Interzum, Messe Köln

"Kunstflug auf der Rückreise“; Galerie "Strand", München

Veröffentlichungen

Borngräber, Christian; "Wohnzimmerrevolte", Lui (F), Heft 12

Borngräber, Christian; "Deutsche Avant Garde", City (F), Heft 16

Mayer, M. J.; "Aufstand des Wohnens", Wiener, Zeitschrift für Zeitgeist, Heft 59

Dageföhr, A.; "Neue Prächtigkeit", Der Spiegel, Heft 2

1984

Ausstellungen

Galerie "Möbel perdu"; Hamburg

Symposium "Der Schönheit Nutzen"; Universität Duisburg, mit M. Ruhloff und H. Brög

Veröffentlichungen

Borngräber, Christian; "Zwischen allen Stühlen und dann noch "Spieglein, Spieglein an der Wand"!", in Design ist Kult (Katalog), Krefeld

„These Three“; Design (Magazin) London, Heft 426

1983

Ausstellungen

"Design ist Kult"; Galerie Klärwerk, Krefeld

"Kunstflug - Neues Deutsches Design"; Treppengalerie, Krefeld

4. IDZ-Forum; Berlin, mit "besonderer Anerkennung"

Veröffentlichungen

Gronert, Siegfried; "Unsachlichkeit", in Neues Deutsches Design (Katalog), Krefeld

Almquist, Paula; "Möbel außer Rand und Band", Stern, Heft 49

"Kunstflug", Domus 654

1982

Ausstellungen

Ausstellung "Kunstflug im Keller"; Haus Industrieform Essen

VDID; Landesgewerbeamt Stuttgart

Veröffentlichungen

Scholz, Gudrun; "Kunstflug - zwischen Massenflug und Einzelflug", Kunstflug, Düsseldorf

Gronert, Siegfried; "Kunstflug ins Industriedesign", Form 99

Curriculum Vitae

Heiko Bartels, geboren 1947 in Leer, studierte an der Hoch­schule für Welt­handel in Wien und Industrial Design an der Werk­kunst­schule Krefeld.

Er arbeitete seit 1975 als freier Designer, zunächst in den Gebieten Küchen­design, Mobil Camps und Motor­rad­ent­wicklung. Von 1977 bis 2014 befasste sich Heiko Bartels mit Licht­architektur, Leuchten­gestaltung, Interior- und Industrial Design, er betreute Projekte in Groß­britannien, Iran, Pakis­tan, Russ­land, Japan, China, USA, Austra­lien und Frank­reich.

Heiko Bartels war Produkt-Designer, Licht­gestalter, Szeno­graph und Berater bedeu­tender Aus­stell­ungen über zeit­genös­sische Kunst, neues Design, Design­geschichte und Natur­wissen­schaften. Seit 1993 arbeitete er in einer Atelier­gemein­schaft mit der Bild­hauerin Petra Ellert in Düsseldorf.

Zum Entwurfs­feld Licht­gestaltung lehrte er bis 1991 an der Peter Behrens Hoch­schule in Düssel­dorf.

Von 1991 bis 1992 war er Gast­professor am Fach­bereich Design der Universi­tät Kassel, von 1992 bis zu seiner Eme­ritie­rung im Jahr 2012 Pro­fessor für Produkt­design an der Fakul­tät Gestal­tung der Bau­haus-Uni­versi­tät Weimar und nach dem Grün­dungs­dekan Prof. Lucius Burck­hardt von 1994 bis 1997 erster Dekan der Fakul­tät.

Am 12. Dezem­ber 2012 verab­schie­deten die Bau­haus-Uni­versi­tät und die Fakul­tät Gestal­tung Prof. Heiko Bartels, der bereits währende der Gründungs­zeit der Fakul­tät die Interessen des ›Weimarer Modells‹ engagiert vertreten hat. Alumni, Studie­rende und Kollegen gestal­teten das veri­table Fest der darauf folgenden Nacht.

Seit dem Beginn des Studienbetriebes an der Fakultät Gestaltung arbeitete Heiko Bartels mit seinen Kollegen kontinuierlich an der Entwicklung und Aktualisierung des interdisziplinären Projektstudiums.

2006 war Heiko Bartels Artist in Resi­dence an der Monash Uni­versi­tät Melbourne, er betreute Koope­rationen der Bau­haus-Uni­versi­tät Weimar mit Hoch­schulen in Austra­lien, China, Großbrit­annien, Spanien und den USA.

Heiko Bartels betreute zahlreiche Hoch­schul­koope­ratio­nen mit Wirt­schafts­unter­nehmen, darunter BMW AG, Siemens AG, Philips Forschung [oled · lumiblade] und der Thüringer Photo­voltaik­indus­trie.

Er war Mentor der inter­natio­nalen Wett­bewerbe und Aus­stell­ungen adream1 & 2 zu Archi­tek­tur und Design mit nach­wachs­enden und öko­logi­schen Mate­rial­ien, die vom Frei­staat Thü­ringen und der Region Picar­die in Fran­kreich aus­gelobt wurden.

Seine Forschungs­themen sind der Defi­nition der Nach­haltig­keit gewidmet und in den Pro­jekten »Produkt–Energie–Design« und »Design für eine nach­haltige Produkt­kultur« gebündelt.

Heiko Bartels ist Mit­glied der Gruppe Kunstflug, die er 1980 mit Harald Hull­mann, Hardy Fischer und Charly Hüskes in Düssel­dorf gründete.

Er arbei­tete mit seinen Part­nern bei Kunst­flug unter ande­rem für Abet, Alessi, Arzberg, BDIA, Becker Brakel, BMW Motorsport Ltd., Classi­Con, ESB Schulte, FSB, Kaiser Ingenieur­gesellschaft Glasgow/Edinburgh, Matsushita Electric Works, Olivetti, Ritzen­hoff Marsberg, Uni­versi­täts­klinik Homburg Saar, Seagram Deutsch­land, Seltmann Weiden, Thyssen-Krupp sowie die Flughäfen Düssel­dorf und München.

Kunst­flug wurde welt­weit aus­gestellt und aus­gezeich­net. So etwa 1987 mit dem Staats­preis des Landes Nord­rhein-West­falen für Design und Inno­vation für das Konzept und die Gestal­tung eines elektro­nischen Fahr­karten- und Service-Automaten. Die Arbeit der Gruppe hat ihre Wurzeln in der Pop-Archi­tektur und ist gekenn­zeichnet durch konzep­tuelle und visio­näre Ent­würfe sowie provo­kante Bei­träge zur Design­dis­kussion.

»Kunst­flug verband gestal­terischen Ten­denzen der 1980er Jahre mit post­moder­nen Thesen des ital­ieni­schen Anti­designs. Als provo­kante Reak­tion auf den nüch­ter­nen Funk­tiona­lismus der Zeit ent­warfen die Gestal­ter ironi­sche, anti­funktio­nalis­tische Objekte, die bewusst die Vor­gaben der ›Guten Form‹ rela­tivier­ten. Damit wur­den wich­tige Impulse für die Gestal­tungs­ent­wick­lungen des post­moder­nen Design formu­liert.« [Hullmann].

Entwürfe der Gruppe befinden sich in der Samm­lung des Kunst­museums Düssel­dorf, der Neue Samm­lung München/­Nürnberg, im Centre Pompidou Paris, dem Musée des Arts Deco­ratifs Paris, sowie in diver­sen privaten Händen.

Heiko Bartels verstarb am 3. Februar 2014 in Düsseldorf.